Aktuelles

Patienten der Ruhrlandklinik besteigen höchsten Berg Nordafrikas

Gipfelstürmer mit transplantierter Lunge – es geht hoch hinaus 4.167 Meter ist der Jebel Toubkal in Marokko hoch – eine Höhe mit dünner Luft, bei der viele gesunde Menschen auf eine Bergtour verzichten würden. Michael Raser zögert jedoch keine Sekunde, als er gefragt wird, ob er mitmachen möchte. Eine solche Tour wäre ohne ärztliche Begleitung […]

Neue Studie gegen chronische Schmerzen nach thoraxchirurgischen Operationen

Auch Monate nach einer Operation können Patienten noch unter starken Schmerzen leiden – im schlimmsten Fall werden diese sogar chronisch. An der Ruhrlandklinik, einem Standort der Universitätsmedizin Essen (UME), soll eine IT-gestützte Schmerztherapie-Studie nun Verbesserungen bringen. Das Projekt wird mit rund 2,4 Mio. Euro vom Innovationsfonds des Gemeinsamen Bundesausschusses gefördert. Pain Nurses, speziell ausgebildetete KrankenpflegerInnen, […]

Mukoviszidose-Tag: NRW-Gesundheitsminister und Universitätsmedizin Essen gemeinsam für bessere Versorgung

 „Mukoviszidose-Betroffene dürfen mit ihrer Erkrankung nicht allein gelassen werden“, so der Appell des NRW-Gesundheitsministers Karl-Josef Laumann vergangenen Samstag, den 6. Juli. Er war als Ehrengast bei dem 6. Christiane Herzog Tag, einer Veranstaltung der Gründungsmitglieder des Christiane Herzog Zentrum Ruhr: der Universitätsmedizin Essen (Ruhrlandklinik und Kinderklinik des UK) und der Universitätskinderklinik Bochum. An Mukoviszidose, oder […]

Erste Professur für Schlaf- und Telemedizin in Deutschland: Essener Universitätsmedizin gewinnt Prof. Christoph Schöbel

Schlafstörungen mit digitalen Methoden behandeln – das ist das Ziel von Prof. Dr. Christoph Schöbel. Der Schlafforscher hat die neue Professur für Schlafmedizin mit Schwerpunkt Telemedizin der Medizinischen Fakultät der Universität Duisburg-Essen (UDE) angenommen. Zugleich übernimmt er die Leitung des Schlafmedizinischen Zentrums der Ruhrlandklinik, der Lungenfachklinik der Universitätsmedizin Essen. Prof. Dr. Christoph Schöbel Quelle: Universitätsmedizin […]

Bettenspende hilft Patienten in Gambia

Ein vollbeladener Schiffscontainer macht sich am Freitag, den 03. Mai 2019, von der Ruhrlandklinik auf den Weg in das westafrikanischen Gambia. Der Inhalt: Krankenhausbetten, Infusionsständer, ein Röntgenbildbetrachter, Beatmungsgeräte, Möbel und vieles mehr, was in dem Land dringend gebraucht wird. Die Projekthilfe Gambia e.V. aus Hattingen organisiert die Aktion, an der sich die Universitätsmedizin Essen gerne beteiligt. […]