Aktuelles

„SMART Pneumology“ – Mit künstlicher Intelligenz (KI) zum Lungenrundherd

Das Ärzteteam der Sektion für Interventionelle Bronchologie der Klinik für Pneumologie unter der Leitung von PD Dr. Darwiche nutzt seit diesem Jahr erfolgreich ein KI System (Archimedes™) für die millimetergenaue Navigation zu Lungenrundherden. Auf Basis spezieller computertomographischer Bilder des Patienten kann mit Hilfe des Systems der genaue Weg zum Lungenherd über den Atemweg und durch […]

Besuchsverbot in der RLK aufgrund Corona

Sehr geehrte Besucherinnen und Besucher, als Lungenfachklinik behandeln wir zahlreiche Patientinnen und Patienten, die eines besonderen Schutzes vor Viren bedürfen. Daher gilt für alle Stationen der Ruhrlandklinik ab sofort ein generelles Besuchsverbot. Es können auch keine Begleitpersonen mehr in die Klinik gelassen werden. Begründete Ausnahmen von diesen Besuchsregelungen sind aktiv mit der jeweiligen Station vor […]

Wegweisende Studie zur Behandlung autoimmuner pulmonaler Alveolarproteinose

Inhalative Molgramostim-Therapie statt Ganzlungenlavage (16.09.2020) Die autoimmune pulmonale Alveolarproteinose (aPAP) ist eine seltene Krankheit der Lunge, die zu einer zunehmenden Vernarbung der Lunge führen kann. Bisher konnten die Patienten nur mit einer sehr aufwendigen Waschung der Lungen (Ganzlungenlavage) unter Vollnarkose behandelt werden. Eine aktuelle Studie liefert aber nun eine neue Behandlungsmöglichkeit dieser Erkrankung. Durch das […]

Livestream aus dem OP

Ruhrlandklinik Essen zeigt Live Tutorial zur Behandlung interstitieller Lungenerkrankungen aus dem OP (14.09.2020) Zum 6. Mal fand am 02.09.2020 in der Ruhrlandklinik Essen der Workshop „Diagnostik und Therapie interstitieller Lungenerkrankungen“ statt. In diesem Jahr bot die Ruhrlandklinik aufgrund der aktuellen Gegebenheiten der Corona bedingten Kontakteinschränkungen den spannenden Hands-On Workshop virtuell – als Live Tutorial aus […]

Ambulanz für Patienten nach COVID-Erkrankung

In Deutschland gelten etwa 90% der COVID-19-Patienten mittlerweile als genesen. Die bisherigen Erfahrungen mit der Infektion durch das SARS-CoV2-Virus zeigen aber, dass auch nach klinischer „Heilung“ die Funktion verschiedener Organe weiterhin beeinträchtigt sein kann. Im Vordergrund steht hierbei die Lunge, da das Virus in erster Linie die Atemwege befällt. Es gibt erste Hinweise, dass auch […]