Thoraxchirurgische Ambulanz

Die thoraxchirurgische Ambulanz ist Ihre erste Anlaufstelle für eine Beratung zu allen thoraxchirurgischen Fragestellungen sowie die OP Indikationsstellung das gesamte Spektrum thorakaler Erkrankungen betreffend. Hier erfolgt die Vorbereitung, Planung und Durchführung der prästationären Diagnostik und die Terminvergabe zur stationären Aufnahme ebenso wie die postoperative ambulante Nachbetreuung. Wir erstellen interdisziplinäre Therapiekonzepte in enger Zusammenarbeit mit Kolleg*innen aus allen unseren Partnerdisziplinen der Universitätsmedizin Essen sowie unseren Zuweisern.

Neben den täglich stattfindenden allgemeinen thoraxchirurgischen Sprechstunden haben wir eine Vielzahl von Spezialsprechstunden eingerichtet.
Wir bitten um Terminvereinbarung unter der Telefonnummer 0201 433 – 4871 / -4913
oder per E-Mail unter ambulanz-thoraxchirurgie@rlk.uk-essen.de.
Zum Ersttermin bringen Sie bitte alle vorhandenen medizinischen Unterlagen und insbesondere die Bildgebung mit. Als Universitätsklinik erfolgt die Betreuung im Rahmen der Hochschulambulanz, in der Sie sich auch ohne Überweisungsschein vorstellen können.
Wichtige Unterlagen: Ausweis, Krankenversicherungskarte, Kontaktdaten des Hausarztes und zuweisenden Facharztes, Medikationsplan, Allergiepass, Arztbriefe, Bildgebung

Die Zentralambulanz umfasst folgende spezialisierte Bereiche:

Privatambulanz

Univ. Prof. Dr. Clemens Aigner

Kontakt:
Telefon 0201 433 – 4011
E-Mail

Allgemeine thoraxchirurgische Ambulanz

Univ. Prof. Dr. Clemens Aigner

Kontakt:
Telefon 0201 433 – 4871 / – 4913
E-Mail

Lungenkrebsambulanz

Univ. Prof. Dr. Clemens Aigner

Mesotheliomambulanz

PD Dr. Till Plönes

Emphysemambulanz

Dr. Gernot Seebacher

Brustwandtumore

PD Dr. Stéphane Collaud

Thymusambulanz und Robotik

Yazan Alnajdawi
PD Dr. Till Plönes

Trachealambulanz

Univ.Prof. Dr. Clemens Aigner,
PD Dr. Stéphane Collaud
Dr. Alexis Slama