Emphysemambulanz

In unserer neuen Spezialsprechstunde zur „endoskopischen Lungenvolumenreduktion (ELVR)“ bieten wir eine Beratung bezüglich einer endoskopischen Lungenvolumenreduktion mit Ventilen, Coils (Spiralen) und Dampf (Vapor-Thermoablation) und in Kooperation mit unseren Kollegen der Klinik für Thoraxchirurgie unseres Zentrums auch für die chirurgische Lungenvolumenreduktion an. Zudem kann über aktuelle Studien (z.B. Gezielte Lungendenervierung; Targeted Lung Denervation) informiert werden. Ärztliche Kolleginnen und Kollegen können uns geeignete Patienten schnell und unkompliziert überweisen.

Termin: Mittwochs ab 10 Uhr
Zeitaufwand: ca. 2h

Terminvereinbarung:
Per Mail an: zentralambulanz@rlk.uk-essen.de
E-Mail Betreff: ELVR-Ambulanz
Bitte führen Sie den Namen des Patienten, Geburtsdatum, Rückrufnummer und ggf. eine E-Mail-Adresse auf.

Anhand unserer Checkliste endoskopische Lungenvolumenreduktion können Patienten identifiziert werden, bei denen eine weitere Evaluation über unsere Ambulanz erfolgen sollte.

Wenn ein hochauflösendes CT (HR-CT) des Thorax zur Frage einer ELVR Frage veranlasst werden sollte, sind für unsere Untersuchungen einige radiologische Spezifizierungen zu beachten, damit wir eine geeignete Analyse durchführen können und keine Zweituntersuchung für den Patienten notwendig wird. Die Spezifizierungen sind in unserem Infoblatt CT Parameter zusammengefasst.

Entsprechende Vorinformationen (Briefe, Bildgebung etc.) sollten zum Ambulanztermin mitgebracht werden.

 

Ambulanz-Team: 

PD Dr. K. Darwiche, Leiter der Sektion für interventionelle Bronchologie
Fr. F. Funke, Oberärztin
Dr. J. Wälscher, Ambulanzärztin
Fr. L. Schotten, Ambulanzärztin