Praktika in der Pflege

Praktikum für das Medizinstudium

Je nach Universität werden als Zugangsvoraussetzung für das Medizinstudium unterschiedlich lange Praktika im Pflegebereich verlangt. Die Auswahl der Fachbereiche erfolgt im Vorgespräch gemeinsam mit den Bewerbern. Soweit als möglich werden persönliches Interesse und bestehende medizinische Vorkenntnisse des Praktikanten miteinbezogen.

Krankenhauspraktikum im Rahmen der Altenpflegeausbildung/Fachweiterbildung

Die Ruhrlandklinik arbeitet in enger Kooperation mit regionalen Ausbildungsstätten im Gesundheitswesen zusammen.

Während der praktischen Ausbildung zur Altenpflegerin/zum Altenpfleger sind pflegerische Einsätze im Krankenhaus vorgeschrieben. Schwerpunktbereiche sind die Stationen der Inneren Medizin.

Sollten Sie Interesse an einem Einsatz in unserem Hause haben, sprechen Sie bitte mit den Verantwortlichen Ihrer Ausbildungsstätte, ob diese Möglichkeit besteht oder wenden Sie sich direkt an uns.

Praktikum für die Ausbildung zum Rettungsassistenten/zur Rettungsassistentin

Die Ausbildung zum Rettungsassistenten beinhaltet Pflichtstunden im Krankenhaus in den Bereichen Anästhesie, Intensivmedizin und Notaufnahme. Nach der Bewerbung wird im gemeinsamen Gespräch der Einsatz in den unterschiedlichen Fachbereichen gemäß der vorgeschriebenen Einsatzstunden festgelegt.

Jahrespraktikum/FSJ

In Kooperation mit den Bildungsanstalten bzw. Berufskollegs für den Bereich Sozial- und Gesundheitswesen bieten wir auch Jahrespraktika an. Unter Berücksichtigung der vorgegebenen Schultage arbeiten die Praktikanten ein Jahr in pflegerischen Bereichen. Die Einsatzorte werden in einem gemeinsamen Gespräch festgelegt. In einer weiteren Kooperation mit den jeweiligen Trägergemeinschaften (zum Beispiel Bistum Essen, Diakonie Rheinland und DRK Nordrhein) stehen wir auch als Einsatzstelle für die Ableistung eines Freiwilligen Sozialen Jahres (FSJ) zur Verfügung.

Unter der Anleitung ausgebildeter Pflegekräfte erlernt der Praktikant verschiedene Tätigkeiten wie z.B. Blutdruck- und Pulsmessung, Unterstützung der Patienten bei der Körperpflege, Darreichung der Mahlzeiten und vieles mehr.

Uns ist es wichtig, die Praktikanten in das Stationsteam zu integrieren und sie in ihrer Ausbildung zu unterstützen. Während dieser Zeit erhalten die Praktikanten eine Vergütung – schließlich leisten sie nach ihrer Einarbeitungszeit eine wertvolle Unterstützung.

Schulpraktikum oder Berufsfindungspraktikum

In Kooperation mit den allgemeinbildenden Schulen führen wir Praktika zur Berufsfindung durch. Die Dauer wird in Absprache mit der Schule oder nach Wunsch des Bewerbers festgelegt. Üblich ist eine Zeit von zwei bis drei Wochen. Die Praktikantin/der Praktikant muss das 15. Lebensjahr bei Antritt des Praktikums vollendet haben.

Wir informieren Sie gern in einem persönlichen Gespräch über die unterschiedlichen Aufgaben in den entsprechenden Bereichen.

Bewerbung zum Praktikum

Bei Interesse wenden Sie sich bitte frühzeitig schriftlich und mit folgenden Unterlagen an unsere Pflegemanagerin:

  • Bewerbungsanschreiben (Adressangabe mit Angabe von Telefonnummer oder E-Mail-Adresse) sowie Angabe der gewünschten Praktikumsdauer oder des gewünschten Praktikumszeitraums
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Kopie Immatrikulationsbescheinigung/Abiturzeugnis oder Schulausbildungsnachweis

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an:

Ruhrlandklinik Westdeutsches Lungenzentrum
Pflegemanagement
Dagmar Derendorf
Tüschener Weg 40
45239 Essen